Nationalpark

NSB - die Nationalparkbahn

120 Jahre NSB - Malwettbewerb "Briefmarke"

Aus Anlass des 120-Jahre-Jubiläums der Neusiedler Seebahn ist die Herausgabe einer Briefmarke geplant, die bei einer Sonderzugfahrt (mit Herrn LH Niessl) am 10.09.2017 ausgegeben und von einem Feldpostamt mit Sonderstempel versehen wird. Die feierliche Eröffnung der Strecke fand am 19. Dezember 1897 statt. Sie war ursprünglich 110 Kilometer lang. Der südliche Endpunkt lag in Celldömölk, einer ungarischen Kleinstadt auf der Höhe von Szombathely (Steinamanger). Nunmehr liegt der südliche Endpunkt der Strecke bei der Staatsgrenze in Pamhagen, die Länge in Österreich beträgt 38 km. Der verbindende grenzüberschreitende Charakter der Bahn blieb jedoch bis heute erhalten, da es auf ungarischem Staatsgebiet noch bis Fertöszentmiklös (rd. 11 km) weitergeht.

Im Jänner 2017 wurden von der NSB gemeinsam mit dem Landesschulrat Bgld. alle Schüler im Bezirk Neusiedl am See (>Volksschule) eingeladen, an der Gestaltung eines Briefmarkenmotivs für das Jubiläum mitzuarbeiten. Nach eingehender Beratung der Jury ergibt sich nun folgende Siegerermittlung:

1. Preis: Smartphone iPhone 6s
Viktoria Brandlhofer, Klasse 3A, NMS Klosterschule Neusiedl am See

2. Preis: Tablet Samsung Galaxy S2 T810
Pascal Schneider, 4. Klasse, 9. Stufe, Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik Frauenkirchen

3. Preis: Ausflugsfahrt der ganzen Klasse auf der NSB mit abschließendem Mittagessen
Annika Sattler, Klasse 3A, NMS Klosterschule Neusiedl am See

4. und 5. Preis: Neusiedler Seebahn Rucksack
Janine Böhm, 4. Klasse, 1. Stufe, Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik
Janic Herzog, 2. Klasse, 6. Stufe, Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik

Das Siegerbild von Viktoria Brandlhofer wird für die Gestaltung der Sonderbriefmarke "120 Jahre Neusiedler Seebahn" verwendet

Malwettbewerb Klassenfahrt

« zurück

Seite 1 von 1
Neusiedler Seebahn GmbH | Bahnhofplatz 5, 7041 Wulkaprodersdorf