Nationalpark

NSB - die Nationalparkbahn

Tätigkeitsbereich

 
Der Tätigkeitsbereich der NSB umfasst gemäß Gründungsurkunde die Aufgaben des Baues und Betriebes normalspurigen Eisenbahninfrastruktur.

Das Unternehmensziel der Neusiedler Seebahn besteht in der Bereitstellung der Eisenbahninfrastruktur für die Abwicklung des Personen- und Güterverkehrs auf der Strecke zwischen den Bahnhöfen Neusiedl am See und der Staatsgrenze Pamhagen.

Zu den Aufgaben der Neusiedler Seebahn zählen die Planung und Durchführung von Investitionen, Instandhaltungen und Erneuerungen, die für den sicheren Zustand der Strecke notwendig sind, sowie die periodische Überwachung der Infrastruktur.

Seit 2015 engagiert sich die Neusiedler Seebahn auch im Tourismus-Bereich. Nach der Beauftragung einer "Bahntouristik"-Studie konnte beispielsweise eine Kooperation mit der ÖBB Railtours und dem Nationalpark Neusiedlersee erwirkt werden. Im Jahr 2017 wird es auch eine Kooperation mit dem Haydnfestival geben.

 

PROJEKTE:

2010 - Park & Ride Gols
2011 - Gleisbau - Oberbauerneuerung Wallern - St. Andrä, Gols - Bad Neusiedl
2012 - Umbau Bahnhöfe Frauenkirchen, Wallern und Pamhagen
2013 - Umweltfreundliche Mobilität Fertö Hansög
2013 bis lfd - FSE Erneuerung der Sicherungstechnik auf der gesamten Strecke
2014 - Wegeleitsystem
2016 - Nationalpark Neusiedlersee
2017 - Barrierefreiheit
2017 - Haydnfestival "Haydnzug am 30.8.2017"
2017 - Jubiläumsjahr: 10. September 2017 Sonderzug anlässlich 120 Jahre NSB - Malwettbewerb Briefmarke
2017 - Gleisbau - Oberbausanierung Bad Neusiedl bis Neusiedl
2017 - Barrierefreiheit
2018 - Gleisbau - Oberbausanierung Frauenkirchen bis Mönchhof

 

 

Neusiedler Seebahn GmbH | Bahnhofplatz 5, 7041 Wulkaprodersdorf