Bahnhöfe

Streckenkarte

Die knapp 38km lange Strecke der Neusiedler Seebahn erstreckt sich von der Eigentumsgrenze der NSB zwischen den Bahnhöfen Neusiedl am See und Bad Neusiedl am See (Anschlussstelle an das Netz der ÖBB-Infrastruktur AG in Bahn-km 102,095) über Pamhagen bis Fertöszentmiklós in Ungarn (Anschlussstelle an das Netz der Raaberbahn AG in Bahn-km 53,436).

Der Zug hält ab Neusiedl in Bad Neusiedl am See, Weiden am See, Gols, Mönchhof-Halbturn, Frauenkirchen, St. Andrä am Zicksee, Wallern im Burgenland, Pamhagen, Fertöszeplak-Fertöd und Fertöszentmiklós.

Der Streckenabschnitt zwischen Pamhagen Staatsgrenze bis Fertöszentmiklós wird von der in Sopron ansässigen Raaberbahn AG (GYSEV) verwaltet.

Streckenkarte der Neusiedler Seebahn – Details und Haltestellen im Absatz zuvor